Archiv des Autors: Pu

Selbstverwaltete Betriebe Libertäre Tage 1993 Abschlußbericht

Selbstverwaltete Betriebe Alternative Betriebe, praktische Anarchie und Ökonomie war von Anfang an der Gesamtrahmen dieser Arbeitsgruppe. Wir haben an allen drei Tagen gearbeitet; jedes Mal war es eine andere Zusammensetzung. Am ersten Tag waren wir etwa 80, am zweiten 50 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstverwaltete Betriebe Libertäre Tage 1993 Einführung

AG Selbstverwaltete Betriebe Ich habe da so meine Schwierigkeiten über das bunte Spektrum der selbstverwalteten Betriebe einen Text zu verfassen, in dem sich alle wiederfinden. Mir scheint gerade umgekehrt, daß die Vielfalt ausufert von mönchisch-ökologisch-selbstverwirklichend über neugierig-testend bis zu juppihaft-erfolgsorientiert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wespe PA Libertäre Tage

Projekt A / Wespe / von Bernd Neustadt Selbstverwaltete Betriebe Der “Projekt A”-Entwurf entstand so um 1984 und ab 1985 ging Horst Stowasser, der Autor, mit dem frischgedruckten Buch “Das Projekt A” an die Öffentlichkeit. Viele Leute bekamen das Buch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Utopie der Entstehung einer Fabikfiliale von 1992

1.9.1992 Hannover Unterwegs erzählte Turban noch einiges über das Verhältnis von F und PA in Hannover. Vor 5 Jahren hatten einige Interessierte nach dem Bremer Modell einen monatlichen Arbeitskreis eingerichtet und in den verschiedenen Alternativbereichen Flugblätter verteilt mit den Anregungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken zum realen Fabrikprojekt 1990

12.6.1990 II Das Konzept unserer Holzproduktion lässt sich recht einfach auf größere Maßstäbe übertragen. Momentan arbeiten wir im Rohbau mit nur einer Sorte von Brettern für die Baden und einer Sorte Latten die Ständer. Für Rückwände verwenden wir Pappelsperrholz. Falls … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch in der anarchistischen Fabrik von 1992

31.7.1992 Besuch Es gibt in der Fabrik keinen Besuchsstop nur größere Gruppen müssen sie sich für eine Führung vorher anmelden. Die kostet dann mit einem gesunden Mittagessen und Nutzung aller Informationsmöglichkeiten wie Zeitungsarchiv Bibliothek und Datenbank 10 DM. Auch einzelne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Anarchistische Fabrik Text etwa 20 Jahre alt

23.Má„árz.93.Dienstag.8.42. Zusammenfassung: Auch Anarchisten können nicht zaubern. Sie können keine Fabrik schaffen, in der Maschinen mehr produzieren als anderswo. Ihnen verkauft auch niemand über die normalen Einkaufswege deswegen irgendwas billiger und welcher übliche Kunde zahlt schon mehr, wenn wir uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Projektanarchie ist der einzige Weg zum freien Leben und Arbeiten.

Jede Form von abhängiger Arbeit versklavt mein Bewußtsein, denn ich werde darauf dressiert, meinen persönlichen Neigungen zu ignorieren, stattdessen Befehle von Chefs auzuführen. Die Gewöhnung daran ruiniert mein  freies geistiges Leben  und führt zur  psychosomatischen Zerstörungen meiner Gesundheit meiner Seele. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar